Amerikanische Double Chocolate Soft Cookies

Wer schon mal in den USA war, kennt sie: Diese Kekse, die nach unserer Definition eigentlich gar keine Kekse sind, weil sie viel zu weich sind für das, was wir Kekse kennen. Sie sind mehr so etwas wie kleine Kuchen. Wie auch immer man sie bezeichnen mag, diese Cookies sind einfach umwerfend: weicher, fluffiger Kern und zwei Sorten Schokolade, die auf der Zunge schmelzen.

Rein landschaftlich gesehen bin ich ein echter USA Liebhaber. Da gibt es keinerlei Einschränkung. Von der Einöde bis zur Großstadt und den landschaftlichen Highlights bin ich für alles zu haben. Allerdings hat es mir das Essen dort drüben nicht so wirklich angetan. Ein paar Tage lang Steak und Burger sind ok, aber dann kann ich das auch nicht mehr sehen. Ich finde auch die vielen Cupcakes usw. die dort angeboten werden deutlich zu süß. Ich erinnere mich besonders an ein Erlebnis in New York, bei dem ich sechs Minicupcakes der Magnolia Bakery (ja ich weiß, es gibt auch Verfechter dieses Ladens unter euch 😉) gekauft habe, da sie alle unterschiedliche Geschmäcker haben sollten. Ich war schon ganz gespannt darauf, wie diese Cupcakes im Vergleich zu meinen schmecken würden. Allerdings musste ich dann feststellen, dass jeder Cupcake gleich schmeckte: nach Fett und Zuckerkristallen. Ein wirklich ungutes Erlebnis.

Also, lange Rede kurzer Sinn: bei amerikanischen Rezepten bin ich normalerweise vorsichtig. Dieses hier kann ich euch aber wirklich ans Herz legen. Die Cookies sind einfach phantastisch. Probiert sie einfach aus.

Rezept

Zutaten (für ca 30 Stück)
300 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
100 g Zucker
50 g Muscovado Zucker
1 TL Vanilleessenz
150 g weiche Butter
2 Eier
50 ml Milch
50 g weiße, kleingehackte Schokolade
50 g dunkle, kleingehackte Schokolade

Zubereitung
Die Butter mit den beiden Zuckersorten und Vanilleessenz cremig aufschlagen. Dann nacheinander die Eier zufügen. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Die Milch zugeben und nur so lange vermengen bis eine gebundene Masse entstanden ist.

In kleinen, ca. walnussgroßen Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar