Schoko-Nuss-Cookies

Schoko-Nuss-Cookies_1_web

Zu dieser Jahreszeit brauchen wir dringend etwas warmes und kuscheliges. Also schlage ich vor, dass Ihr Euch zuhause auf der Couch einkuschelt während diese Cookies im Ofen fertig werden. Sobald Ihr den ersten Bissen genommen habt, kann Euch nichts und niemand mehr die Laune vermiesen. Versprochen!

Rezept

Zutaten (für ca. 40 Cookies)
150 g Zartbitterschokolade fein gehackt
120 g Butter
100 g Zucker
50 g brauner Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
100 g grob gehackte Walnüsse
175 g Mehl
1/4 TL Backpulver

Zubereitung
Butter, beide Zuckersorten, Vanillezucker und Ei hellschaumig schlagen. Walnüsse, Mehl und Backpulver unterrühren und dann die Schokolade dazugeben. Zu einem Teig verarbeiten.

Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig darauf geben. Vierteln und zu gleichmäßigen Rollen formen. Jede Rolle in Klarsichtfolie wickeln und auf einem Brett (damit sie nicht knicken) für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Man kann die Cookies auch perfekt einfrieren. Einfach statt in den Kühlschrank in das Gefrierfach damit und wenn sich Besuch ankündigt kurz antauen lassen und weiter nach Rezept vorgehen.

Die Teigrollen nacheinander aus dem Kühlschrank nehmen. Ca. 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei ca. 175 Grad für ca. 10-15 min. backen. Auskühlen lassen und dann erst vom Blech nehmen, sonst können sie brechen.

Schoko-Nuss-Cookies_2_web

Print Friendly, PDF & Email

One comment

  1. Annabell says:

    Liebe Katharina,
    es stimmt! Ich habe es heute ausprobiert. Die Cookies sind himmlisch mit einer Tasse heißem Tee auf dem Sofa.
    Danke, für das Rezept.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.