Frühstücks-Porridge mit Früchten

UNBEZAHLTE WERBUNG – Ich konnte noch nie ohne Frühstück aus dem Haus gehen. Und seit dem ich meinen Frühstücksgetreidebrei oder auch mein Frühstücks-Porridge entdeckt habe, macht mir das Frühstücken noch mehr Spaß, da es einfach phantastisch schmeckt und man so viele Variationsmöglichkeiten hat. Probiert einfach ein bisschen rum, ihr werdet sehen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt 🙂 Und wenn ihr euer Frühstück ayurvedisch gestalten möchtet, dann rührt den Brei mit warmer Mandel-, Dinkelmilch oder warmem Wasser an (keine Kuhmilch). Euer Start in den Tag war wahrscheinlich vorher noch nie so energiegeladen.

Rezept

Zutaten (je nach Bedarf, hier nur ein Beispiel)
eine Schüssel mit Getreide (ich nehme hier immer MorgenStund von P. Jentschura, da ist einfach schon alles Gute drin)
verschiedene Früchte
gemahlene Gewürze (z.B. Kurkuma, Koriander, Zimt, Kakao)
ein paar Fäden Safran
frischer Ingwer
Leinsamen, Kokosflocken, Haferflocken, gemahlene Flohsamenschalen
geschälte Mandeln
verschiedene Früchte nach Saison

Zubereitung
Das Getreide in eine Schüssel geben und mit warmer Milch oder warmem Wasser übergießen. Einige Minuten quellen lassen und dann mit den restlichen Zutaten garnieren. Fertig 🙂


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.