Osterlamm

Dieses Jahr ist Ostern wohl bei allen etwas anders. Aber anders muss nicht gleich schlechter sein. Und ich habe beschlossen, dass ich nicht runterschrauben werde, nur weil wir die Familie nicht sehen können. Das ist zwar traurig aber man muss das Beste daraus machen. Und deswegen gibt es bei uns wie jedes Jahr ein Osterlamm. Das Rezept ist ganz einfach und mit der richtigen Form wirklich schnell gezaubert.

Rezept

Zutaten
100 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
1 EL Rum
60 g gemahlene Nüsse
60 g Mehl
60 g Speisestärke
1 1/2 TL Backpulver
Puderzucker

Zubereitung

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Nacheinander die Eier und den Rum unterrühren. Nüsse, Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unter die Eiermasse mischen.
Die Lammform mit Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben. Dann den Teig einfüllen und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen für 40 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und vorsichtig aus der Form lösen. Komplett auskühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestäuben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.