Nikolaus Cupcakes

Nikolaus Cupcakes_2

Seit meiner Kindheit kam jedes Jahr der Nikolaus zu uns. Aus seinem großen goldenen Buch las er unsere kleinen Kindersünden vor und sprach auch Lob aus. Wie aufregend das jedes Jahr für uns war. Einmal hatten meine Eltern auch Knecht Ruprecht dazu „bestellt“. Da hatten wir solche Angst, dass der gesamte Nikolausbesuch davon gezeichnet war und meine Eltern Knecht Ruprecht nie wieder mit dazu bestellten.
Inzwischen hat sich das Spiel umgedreht und die Kleinsten aus unserer Familie sind jedes Jahr aufs Neue aufgeregt, dass der Nikolaus zu Besuch kommt. Wir „Großen“ treffen währenddessen die Vorbereitungen und füllen Säcke mit Schoko-Nikoläusen, Äpfeln und Nüssen, die dann mit großen Augen in Empfang genommen werden.

Dieses Jahr durfte ein Cupcake Nikolauspäckchen mit Nikolausmützen und Tannenbäumchen nicht fehlen. Auch wenn Nikolaus streng genommen jetzt schon vorbei ist… Leider konnte dieser Post aufgrund von Geheimhaltungsvorgaben des Nikolauses nicht früher veröffentlicht werden. Und Tannenbäumchen verbreiten auch nach Nikolaus noch eine weihnachtliche Stimmung.

Rezept
Zutaten Teig (für 12 Stück)

4 Eier
170 g Zucker
2 TL Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
1 TL abgeriebene Zitronenschale
1 Pck. Vanillezucker
40 g Saure Sahne
45 ml Sonnenblumenöl
170 g Mehl
1 TL Backpulver

Zutaten Frosting
430 ml Sahne
70 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
50 g Speisestärke
1 Eigelb
500 g Mascarpone
5 EL Mandelsirup
1 TL Lebkuchengewürz
1 Pck. Vanillezucker
Rote und grüne Speisefarbe
Zuckerperlen und Sternchen für die Verzierung

Zubereitung
Für den Teig Zucker, Eier, Lebkuchengewürz, Zitronenschale, Salz und Vanillezucker hellgelb rühren. Dann saure Sahne und Öl dazu geben und kurz verrühren. Mehl mit Backpulver vorsichtig unterrühren (nur ganz kurz).
Anschließend in ein mit Muffinförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 15 bis 20 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.

Nikolaus Cupcakes_3

Für das Topping Zucker, Vanillezucker und 3/4 der Sahne in einem Topf aufkochen. Die restliche Sahne mit der Stärke und dem Eigelb mischen und so gut verrühren, dass keine Klümpchen mehr enthalten sind. Nachdem die Sahne im Topf aufgekocht ist, unter Rühren die Stärkemischung zugeben und immer weiterrühren. Einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen sobald die Masse andickt (das geht ziemlich schnell). Den Pudding in eine andere Schüssel umfüllen und komplett auskühlen lassen (zu dieser Jahreszeit geht das perfekt auf der Fensterbank).
Den Pudding nach dem Abkühlen nochmal mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen und den Mascarpone nur kurz untermischen, so dass er sich gut mit dem Pudding verbindet. Anschließend Vanillezucker, Lebkuchengewürz und Sirup einarbeiten.
Das Frosting aufteilen, so dass es teilweise rot und teilweise grün gefärbt werden kann.  Für den „Schnee“ um die Bäume und um die Zipfelmützen etwas weißes Frosting übrig lassen. Mit einer Spritztülle kleine Bäumchen und Zipfelmützen auf die Cupcakes spritzen und mit Zuckerperlen und -sternen verzieren.

Nikolaus Cupcakes_1

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.