Mango-Chia-Dessert

Mangos gehören zu einer meiner Lieblingsobstsorten. Ich finde, das süße, intensive Fruchtfleisch verbreitet sofort beim Genuss ein Gefühl von Sonne, Urlaub und Süden. Und sehnen wir uns nicht alle ein bisschen danach? Wer also noch nicht am Strand und in der Sonne liegt, der kann sich den Urlaub mit diesem Mango-Chia-Dessert ganz einfach nach Hause zaubern. Flink zubereitet und einfach lecker erfrischend.

Ich kann für die Zubereitung insbesondere Flugmangos empfehlen, da diese immer sehr reif sind und einen tollen Geschmack haben. Letztens habe ich eine aus Brasilien erwischt, die einfach der Hammer war. So einen Geschmack hatte ich schon lange nicht mehr auf der Zunge! Also lieber ab und zu etwas tiefer in den Geldbeutel greifen (ich weiß, im ersten Moment tut es weh), aber dann dafür umso besser schlemmen. Ich finde immer, besser einmal richtig genießen als immer mal wieder nur so halb, ist viel mehr wert. 🙂
In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Sommer und lasst es euch gut gehen!

 

 

Rezept
Zutaten
200 g Buttermilch
2 EL Chiasamen
1 Bio-Limette
2 reife Mangos
100 ml Maracujasaft
3 EL Honig
1/2 TL Zimt

Zubereitung

Buttermilch und Chiasamen verrühren und mindestens 30 Minuten quellen lassen. Die Schale der Limette abreiben und den Saft auspressen. Mango schälen und in kleine Stückchen schneiden. Ein paar davon für die Deko zur Seite legen. Restliche Mangowürfel, Maracujasaft, 2 EL Limettensaft und 1 EL Honig pürieren. Zimt unterrühren.

Die zur Seite gelegten Mangostückchen mit Limettenschale und 1 EL Honig vermengen. Pürierte Mango in Gläser füllen. Buttermilch-Chia-Mix, 1 EL Limettensaft und restlichen Honig mit dem Schneebesen verrühren und etwas aufschlagen. Auf das Mangomus geben und mit Mango-Limetten-Stückchen dekorieren. Bis zum Servieren kalt stellen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar