Kokosmilchreis-Pralinen auf zartrosa Baiserwolkenherzen

Love is in the air… ob zusammen mit eurem Partner, besten Freund oder auch einfach ganz alleine für euch. Ich wünsche euch einen schönen Valentinstag! Und egal was ihr davon haltet, diesen Tag zu feiern oder auch nicht: Pralinen gehen immer 😀

Also lasst es auch gut gehen und genießt einen Tag auf zartrosa Baiserwolkenherzen gefüllt mit Kokosmilchreis Pralinen!

Rezept

Zutaten 

Baiser (wie in diesem Rezept zubereiten und schöne Formen backen)

150 g Milchreis

400 ml Kokosmilch

75 g Zucker

1 EL Kokossirup

2 EL brauner Rum

1 Packung weiße Kuchenglasur

1 Packung dunkle Kuchenglasur

Dekostreusel

Zubereitung 

Reis mit Zucker und Kokosmilch in einem Topf aufkochen und regelmäßig rühren bis die komplette Flüssigkeit eingesogen ist. Wenn der Reis dann noch nicht weich ist etwas warmes Wasser zugeben und weiterrühren bis es aufgesogen ist. Das kann ca. 20 Minuten dauern. Dann vom Herd nehmen und Sirup und Rum einrühren. Vollkommen abkühlen lassen.

Glasur erwärmen. Aus dem Milchreis Häufchen oder Kugeln formen, auf einer Gabel liegend in die Glasur tauchen, mit Dekostreuseln dekorieren und abkühlen lassen. Sollten die Milchreishäufchen zu weich sein um sie in Schokolade tauchen zu können, einfach kurz einfrieren (ca. 15 Minuten) und anschließend in die warme Glasur tauchen. Komplett trocknen lassen.

Mit dem Baiser zusammen schön dekorieren und eurem Liebsten/ eurer Liebsten oder einfach euch selbst schenken. 😉

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.