Himbeer-Herzen zum Valentinstag

Himbeer-Herzen_1_web

Ihr sucht noch etwas feines, aber schnelles für den Valentinstag? Wie wäre es mit diesen zuckersüßen Himbeer-Herzen. Ich glaube, so schnell wie mit diesen Herzen war ich noch nie mit Backen fertig. Außerdem sind sie absolut gelingsicher und schmecken einfach genauso wie sie aussehen: vorzüglich!

Rezept
Zutaten
1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal
ca. 30 schöne, möglichst gleich große Himbeeren
1 handvoll Mandelblättchen
3 EL Rohrohrzucker
Puderzucker
1 Eigelb
1 EL Milch
200 g Vanillepudding
100 g Mascarpone
20 g Zucker

Zubereitung
Den Blätterteig auseinanderrollen und mit einem Ausstecher Herzen ausstechen. Auf ein Backpapier legen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Dann das Eigelb mit der Milch vermischen und die Herzen damit einstreichen. Die Hälfte der Herzen mit Mandelblättchen bestreuen. Alle Herzen mit dem Rohrohrzucker bestreuen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Herzen für ca. 8 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen.

Für die Füllung den Mascarpone, Zucker und Vanillepudding kurz aufschlagen, so dass alles vermischt ist. Die Himbeeren waschen und je drei auf die Herzen ohne Mandeln stellen. Dann die Füllung in eine Spritztülle füllen und auf die Mitte der Herzen dressieren, so dass sie etwas höher als die Himbeeren ist. Eines der Herzen mit Mandeln oben draufgeben und mit Puderzucker bestreuen.

Himbeer-Herzen_2_web

Print Friendly, PDF & Email

2 comments

  1. Annabell says:

    Katharina!!!! Sie sind so lecker!!!! Und so einfach!!!
    Holger tut mir gerade sehr leid, dass er fastet
    Danke, für das tolle Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.