Erdbeer-Heidelbeer-Tarte

Erdbeer-Heidelbeer-Tarte_2

Heute präsentiere ich Euch einen Traum aus Erdbeeren, Heidelbeeren und Vanillecrème auf einem super-leckeren Mürbteig. Ich bin inzwischen den Erdbeeren total verfallen, auch wenn ich weiß, dass deren Saison bei uns eigentlich erst noch beginnt. Ich freue mich schon auf die Selbst-Pflücksaison, wenn ich wieder tief versunken in den Erdbeerfeldern sitzen werde und kiloweise die leckeren roten Früchtchen zur Weiterverarbeitung mit nach Hause nehme. Bis dahin vergnüge ich mich mit den kleinen Pappschälchen aus dem Supermarkt und hoffe jedes Mal, dass ich aromatische Erdbeeren erwischt habe. Die für diesen Kuchen waren auf jeden Fall ein Volltreffer.

🙂

Rezept

Zutaten
Mürbteig:
160 g kalte Butter
70 g Vanillezucker (selbstgemacht)
1 Prise Salz
270 g Mehl
evtl. 1 EL kaltes Wasser

Vanillecrème:
400 g Vanillepudding
500g Mascarpone

Früchte:
ca. 300 g Erdbeeren
50 g Heidelbeeren
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
Für den Mürbeig die kalte Butter in Würfel schneiden und mit Vanillezucker, Mehl und Salz zügig zu einem Teig verkneten. Bei Bedarf noch 1 EL kaltes Wasser hinzufügen. Eine Tarteform (ich nehme immer eine mit Hebeboden, das erleichtert nachher das Rausheben) einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig eindrücken und einen Rand hochziehen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und dann kühl stellen. Anschließend bei 190 Grad ca. 20 Minuten blind backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Vanillecrème den Pudding mit Mascarpone kurz verrühren und mit einer Spritztülle auf den Tarteboden spritzen.

Früchte waschen und schön auf der Vanillecrème drapieren. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.

Wer keine große Tarteform daheim hat, kann auch kleine Förmchen nehmen. Die Zutaten reichen für 4 Stück.

Erdbeer-Heidelbeer-Tarte_4

Erdbeer-Heidelbeer-Tarte_3

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.