Crostata mit Orangen und Minze

Crostata_1_web

Ein kleiner Ausflug nach Italien am Wochenende… wer sagt da schon nein. Und wenn er nur im Geiste stattfinden kann, dann machen wir es uns wenigstens mit einer original Crostata gemütlich und genießen die wenigen Sonnenstrahlen, die durch die Wolken blitzen.

Rezept
Zutaten
250 g Mehl
1 Ei
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Zimt
1/4 TL Vanillepulver
1 Prise Salz
125 g Butter
3 EL Orangenmarmelade
2 EL Puderzucker
2 Bio-Orangen
1 handvoll frische, verschiedene Minzblätter (ich habe Schoko-, Orangen- und Caipirinha-Minze verwendet)

Zubereitung
Mehl, Ei, Zucker, Vanillezucker, Vanillepulver, Salz und Butter miteinander verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank kühlen. Eine Tarteform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen (etwas größer als die Form) und in die Form legen. Den Boden ein paar Mal mit einer Gabel einstechen und mit Marmelade einstreichen. Dann die Orangen in dünne Scheiben schneiden und die Minze klein hacken. Etwas Minze auf die Marmelade streuen, die Orangenscheiben darauflegen und den Rest Minze darauf geben. Dann mit dem Puderzucker bestreuen und den restlichen Rand leicht über die Orangen schlagen.

Bei 200 Grad ca. 30 Minuten im Backofen backen. Auskühlen lassen und aus der Form heben.

Crostata_2_web

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar