Espressotarte

Espressotarte_1_web

Für mich bedeutet eine Tasse Kaffee eine Pause vom Alltag, um kurz durchzuatmen und die Zeit zu genießen. Noch schöner ist es, wenn der Kaffee in Form einer Espressotarte daherkommt. Cremig, zart-schmelzend herb im Geschmack verwöhnt sie unseren Gaumen auf eine ganz besondere Art und Weise.

Rezept

Zutaten
Teig
250 g Mehl
150g kalte Butter
1 Eigelb
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Vanillezucker

Crème
25 g Butter
50 g Zucker
1 Vanillezucker
3 EL Kakaopulver
2 TL lösliches Kaffeepulver
250 g Sahne
1 Ei
100 g Zartbitterschokolade
2 TL Orangenzucker

Für die Deko
300 g Sahne
4 EL Kaffeebohnen, grob gehackt (ich habe Dallmayr Prodomo genommen)
100 g Zartbitterschokolade
Puderzucker

Zubereitung
Aus den Teigzutaten zügig mit kalten Händen einen glatten Teig kneten und diesen in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 min. im Kühlschrank ruhen lassen. Eine Tarteform mit Hebeboden einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Form drücken und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Im vorgeheizten Backofen ca. 12-15 min. bei 180 Grad backen.

Für die Füllung Butter, Zucker, Vanillezucker, Kakaopulver, Sahne und Kaffeepulver kurz aufkochen. Die Schokolade grob zerkleinern und in die heiße Sahne einrühren. Kurz abkühlen lassen und dann das Ei und den Orangenzucker unterrühren. Vorsichtig auf den Teigboden geben und im Ofen 5 min. backen. Tarte komplett auskühlen lassen.

Für die Deko die Sahne mit den Kaffeebohnen aufkochen und 10 min. ziehen lassen. Dann durch ein Sieb abseihen und die grob zerkleinerte Schokolade hineingeben. Kurz zusammen aufkochen. Dann komplett abkühlen lassen – am Besten über Nacht im Kühlschrank. Dann die Crème mit einem Handrührgerät aufschlagen, in eine Spritztülle füllen und die Tarte damit verzieren. Mit Puderzucker ein Muster auf die Tarte sieben.

Espressotarte_2_web

 

Mit diesem Post nehme ich am Happy 1st Birthday von emmaslieblingsstuecke teil:

bildschirmfoto-2015-08-23-um-11_fotor1-2

Print Friendly, PDF & Email

One comment

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.